Zur Startseite

GUT ZU WISSEN.

Energieeffizient bauen, fahren oder modernisieren. Alle, die dabei an die Umwelt denken, werden jetzt belohnt. Mit einem Zuschuss Ihrer Stadtwerke. Denn seit 2010 unterstützen die Stadtwerke Schwedt Privatkunden beim Thema Energiesparen mit einem attraktiven Förderprogramm, in dem Zuschüsse für acht verschiedene Maßnahmen beantragt werden können.

1. ERSTELLUNG EINES ENERGIEBERDARFSAUSWEISES

Maßnahme
Unterstützung bei der Erstellung eines Energiebedarfsausweises durch eine Fachfirma.
Förderung
Bezuschussung mit 50,00 Euro.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Erdgas- oder Fernwärme-Sonderprodukt. Der Antragsteller ist Eigentümer des Gebäudes. Die Unterstützung zur Erstellung eines Energiebedarfsausweises kann nur einmal in fünf Jahren für dasselbe Objekt beantragt werden.

2. GEBÄUDETHERMOGRAFIE

Maßnahme
Unterstützung bei der Erstellung von Wärmebildaufnahmen durch eine Fachfirma.
Förderung
Bezuschussung mit 100,00 Euro.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Erdgas- oder Fernwärme-Sonderprodukt. Der Antragsteller ist Eigentümer des Gebäudes. Die Förderung kann nur einmal in fünf Jahren für dasselbe Objekt beantragt werden.

3. ENERGIEEFFIZIENTE KÜHL- UND GEFRIERSCHRÄNKE ODER WASCHMASCHINEN

Maßnahme
Förderung eines neuen Kühl- oder Gefrierschrankes bzw. einer Waschmaschine der Energieeffizienzklasse A++ oder höher.
Förderung
Bezuschussung mit 50,00 Euro.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Strom-Sonderprodukt. Die Förderung erfolgt einmalig für eines der genannten Geräte. Das Gerät ist bei einem Partner der Kundenkarte der Stadtwerke Schwedt zu erwerben. Infos zu entsprechenden Händlern erhalten Sie im Internet unter www.stadtwerke-schwedt.de.

4. NEUINSTALLATION VON WOHNUNGS-LÜFTUNGSANLAGEN MIT WÄRMERÜCKGEWINNUNG

Maßnahme
Förderung des Neueinbaus einer Wohnungs-Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.
Förderung
Bezuschussung von 25 Prozent der Gerätekosten (ohne Einbaukosten) bis maximal 250,00 Euro.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Paketprodukt mit Erdgas bzw. Fernwärme. Der Antragsteller ist Eigentümer des Objektes, in dem die geförderte Anlage installiert wird.

5. UMSTELLUNG VON HEIZUNGSANLAGEN AUF ERDGAS SOWIE DER WARMWASSERBEREITUNG AUF SOLARTHERMIE

Maßnahme
Förderung der Umstellung der Heizung auf eine erdgasbetriebene Anlage. Optional wird die Umstellung der Warmwasserbereitung auf Solarthermie unterstützt.
Förderung
Bezuschussung mit 500,00 Euro je Heizungsanlage.
Bezuschussung mit 200,00 Euro je Solarthermieanlage.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Paketprodukt mit Erdgas bzw. Fernwärme. Der Antragsteller ist Eigentümer des Objektes, in dem die geförderte Anlage installiert wird. Gefördert werden ausschließlich Ein- und Zweifamilienhäuser.

6. ERRICHTUNG VON PHOTOVOLTAIKANLAGEN

Maßnahme
Unterstützung der Montage von Photovoltaikanlagen auf eigenen Gebäuden.
Förderung
Bezuschussung mit 200,00 Euro je Anlage.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Naturstrom-Produkt. Der Antragsteller ist Eigentümer des Objektes, an dem die geförderte Anlage installiert wird. Gefördert werden ausschließlich Ein- und Zweifamilienhäuser. Die Förderung erfolgt einmalig.

7. KAUF EINES ERDGASFAHRZEUGES

Maßnahme
Förderung des Neukaufs von Erdgasfahrzeugen.
Förderung
Bezuschussung mit maximal 1.000,00 Euro je Fahrzeug.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Strom-Sonderprodukt.

8. KAUF EINES ELEKTROFAHRZEUGES

Maßnahme
Förderung des Neukaufs von Elektrofahrzeugen.
Förderung
Bezuschussung mit maximal 1.000,00 Euro je Fahrzeug.
Bedingung
Der Antragsteller ist Kunde der Stadtwerke Schwedt mit einem Strom-Sonderprodukt.

ANTRÄGE

Alle Angaben zu Förderhöhen sind Bruttoangaben. Die Förderungen können nur Kunden der Stadtwerke Schwedt GmbH erhalten, die ein ungekündigtes Vertragsverhältnis besitzen.

BEANTRAGUNG UND REALISIERUNG
Alle Maßnahmen gelten grundsätzlich nur für Privatkunden, die Förderung von Erdgas- und Elektrofahrzeugen sowie Photovoltaikanlagen kann auch von Geschäftskunden beantragt werden. Die Fördermaßnahmen 7 und 8 müssen vor ihrem Beginn bei den Stadtwerken Schwedt mittels Formblatt beantragt werden. Die Stadtwerke Schwedt halten sich an eine Förderzusage 6 Monate gebunden. Anträge zu den Maßnahmen 1 bis 6 können bis 14 Tage nach Rechnungsdatum bei den Stadtwerken gestellt werden. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht, die Stadtwerke Schwedt können sie ganz oder teilweise ablehnen. Sämtliche Maßnahmen müssen durch den Kunden selbst beauftragt, realisiert und finanziert werden. Die Ausschüttung der Förderung erfolgt nach Fertigstellung der Maßnahme innerhalb von 6 Wochen nach Vorlage der Rechnungen.

NACHWEISE
Der Antragsteller hat als Nachweis die Originalrechnung vorzulegen. Im Rechnungstext muss eindeutig beschrieben sein, welche Leistung der Antragsteller erhalten hat. Bei der Förderung von Erdgas- und Elektrofahrzeugen ist zusätzlich die Kopie der Zulassung notwendig, bei Kühlgeräten und Waschmaschinen eine Kopie der Gerätebeschreibung, die die Effizienzklasse A++ oder höher bestätigt.

LAUFZEITEN DES PROGRAMMS UND ÜBERARBEITUNGEN
Das Förderprogramm gilt ab dem 1. Januar 2014. Jede Maßnahme kann bei veränderten Rahmenbedingungen gestrichen oder geändert werden.

Weiterführende Links
www.das-energieportal.de
www.kfw-foerderbank.de
www.dena.de
www.asew.de
www.bauenergieberater-bb.de
www.tecson.de/pheizoel.htm